D R .  I R M I N G A R D  B O E H M  A K D I R ' I N

Ü b e r  m i c h

40 J A H R E  L E B E N S O R T  U N I V E R S I T Ä T  . . .

Die Liebe zu Literatur, Kunst und Tanz, die Bandbreite des Studiums der Germanistik und Theologie sowie der interdisziplinäre, philosophisch systematische Zugang zur Theologie in der Promotion prägten meinen Beruf als Wissenschaftlerin und Hochschuldozentin. Der Weg von der wissenschaftlichen Hilfskraft am Institut für Katholische Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München bis zur Akademischen Direktorin an der Universität der Bundeswehr München war weit, mal mehr oder weniger anstrengend. Hier war die Hinwendung zu anderen Disziplinen, Wissensformen und Theorien Alltag. Vor allem als universitäre Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte lernte ich, dass Fragen zur Person, des Geschlechts, der Religion und Weltanschauung, der Ethnizität und sexueller Orientierung sowie soziale Herkunft und Statusunterschiede im universitären Raum durchaus eine Rolle spielen. Vier Jahrzehnte war ich in diesem äußerst spannenden Umfeld aktiv unterwegs.

. . .  U N D  W A S  F O L G T  D A N N ?

Die Leichtigkeit des Seins! New York, Brasilien, Contemporary Danse, Ausdauersport und die Gründung eines Unternehmens, in das ich meine Kreativität, Kompetenzen und Erfahrungen investiere. 

 

Ich arbeite viel und gerne, bleibe zielorientiert und hartnäckig an meinen Projekten, fordere und fördere Menschen mit unterschiedlichen Interessen und Zielen, kenne die einsamen Schreibtischphasen ebenso wie das engagierte Hochschulleben und bin gebrieft im Umgang mit Unvorhersehbarem. Mein Fachwissen und meine Erfahrungen gebe ich gerne an Sie weiter. 

Q u a l i f i k a t i o n e n

•       Staatsexamen in Katholischer Theologie und Germanistik an

der Ludwig-Maximilians-Universität München

•       Philosophie und Erwachsenenbildung an der Hochschule für

Philosophie München

•       Promotion im Fach Katholische Dogmatik an der Katholisch-

Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

•       Fachfortbildungen zu Gender und Gleichstellungsstrategien,

Hochschulmanagement, Frauen in Führungspositionen, Kommunikation und Konfliktmanagement, Gesprächs- und Verhandlungsführung

K o m p e t e n z e n

•       30 Jahre Forschung und Lehre, Hochschulmanagement sowie

Organisations- und Personalentwicklung

•       Betreuung von Konzepten und Projekten, Fach- und  Seminar-

        arbeiten sowie Bachelor- und Magisterarbeiten

•       Unterstützung von Dissertationen und Habilitationen sowie

diverse Begutachtungen

•       Korrektur, Lektorat oder Redaktion wissenschaftlicher und

nichtwissenschaftlicher Texte

•       12 Jahre universitäre Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

•        Konzepte und Projekte, Seminare und Workshops für

Studierende sowie wissenschaftliches und wissenschafts-unterstützendes Personal im Rahmen der universitären Gleichstellungsarbeit